Betontod – Schwarzes Blut

20060616_betontod_schwarzes_blutDie Punx von Betontod – Eule, Meister, Kralle, Ado und Mawoj stellen ihre neue Platte vor, die härter und gewaltiger als je zuvor geworden ist. Ein fetter Sound und Texte, die diesmal ausgeklügelter und reifer sind überzeugen auch noch nach dem 20.Mal hören.
Bereits beim Anfangstrack „Generation X“ ist mir fast das Herz stehen geblieben – kraftvoll, rau und trotzdem melodiös schreien sie ihren Wut und ihre Verzweiflung heraus.
Und genauso zieht sich das durch’s ganze Album. Weitere Anspieltipps wären „Viva Punk“ und „Glück auf“. Das eine ein Treuebekenntnis zum Punk, das andere eine Trinkerhymne.
Auch nach 15 Jahren stellen Betontod hier noch mal ihr Können unter beweis. Ein echtes Meisterwerk. Ein Kumpel von mir hat’s letztens passend ausgedrückt: „Der musikalische Faustschlag des Jahres“.

Bewertung: 9 von 10
Seite: www.betontod.de

Trackliste:

1.Generation X
2.Schwarzes Blut
3.Feuer frei
4.Stillstand
5.Zweifel
6.Glück auf
7.Kinder des Zorns
8.Im Sumpf des Verbrechens
9.Vielleicht wird alles gut
10.Viva Punk
11.Wind
12.All die Jahre

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort